Die wahre Ursache von Übergewicht (unseres äußeren Ballasts) ist unser innerer Ballast. 

Die meisten Menschen werden bewusst oder unterbewusst von verschiedensten Herausforderungen verfolgt. Dabei ist es irrelevant, ob sie gesundheitlicher, sozialer, finanzieller oder psychischer Natur sind.

Genauso wie das Essverbot während einer Diät, wirken diese Probleme einschränkend und lösen deswegen Stress aus. Dieser Stress kann laut Forschung je nach Intensität und Deines Persönlichkeitstypus zu Ängsten, Depressionen und anderen negativen Gefühlen führen, die dann wiederum zu energetischen Mängeln führen. Das nehmen wir dann häufig, als Erschöpfung, Schwere, Reizbarkeit o.ä. wahr.

Der Appetit ist eine der Strategien unseres Unterbewusstseins, um diese Mängel auszugleichen.
Das Unterbewusstsein nutzt dabei den Hungerreiz, um durch eine Zufuhr äußerer Energie die niedrige Energie in unserem Inneren wieder anzuheben.
Tatsächlich reguliert dieser Ausgleich auch unsere negativen Gefühle, allerdings nur kurzzeitig. Frag Dich hier einmal: Wie lange hält das Glücksgefühl nach einer Tafel Schokolade, Chips oder z.B. Alkohol an? Gleichzeitig kommt hier unsere Essenskonditionierung ins Spiel.
Wenn wir uns unserem Appetit ergeben, werden wir nicht durch die Energie des Essens befriedigt, sondern durch das Erfüllen unserer Erwartung, dass uns die Nahrungsaufnahme befriedigen würde.

Wir nutzen unser Essen also unterbewusst, um unsere Probleme und Ängste durch eine zucker- und fettreiche Befriedigung (hier kannst Du jede äußere „Sucht“ einfügen) kurzzeitig zu betäuben.

Allerdings ist diese Befriedigung illusionär, denn sie findet nur oberflächlich statt. Langfristig kann uns eine regelmäßige Überdosis der „Droge Essen“ nur schaden, denn wie bei allen anderen Suchtmitteln, hält ihre Befriedigung nur kurz an. Deswegen verlangt unser Verstand immer mehr von ihr, bis neben unseren alltäglichen Problemen, noch ernst zunehmende Gesundheitsprobleme entstehen.

Was kannst Du tun???

Niemand!!! von Außen wird dein Gewicht reduzieren, Dich zu mehr Bewegung bringen, für mehr Erfolg in Deinem Leben sorgen!!!
Kein Buch, kein Trainer und kein Fitness-Programm dieser Welt kann Dir diese Aufgabe abnehmen.

Jede Veränderung in deinem Leben erfolgt durch dich. Erst wenn du dich veränderst, wird sich auch dein Leben verändern.

Hier kommt wieder unsere Geistes- und Gefühlshaltung ins Spiel:
Vergleichen wir unser Bewusstsein mit einem Auto, dann wären unsere Gedanken das Lenkrad, welches unser Leben in eine gewünschte Richtung steuert. Unsere Gefühle wären sowohl das Gaspedal, als auch die Bremse, welche die Geschwindigkeit unseres Autos regeln. Zusammen bestimmen sie Fahrtziel und Fahrtdauer.

Gefühle entstehen durch die Bedeutung, die wir einer Vorstellung zuordnen. Diese Bedeutungen lernst Du meist schon ganz früh in Deiner Kindheit. Das ist meist die Grundhaltung die Du über Dich glaubst. Wenn Du z.B. glaubst: „Ich bin nicht gut genug oder nicht liebenswert“, dann kann es häufiger vorkommen, das Du Dir einen „Kummerspeck“ zulegst.Der Konsum zucker- oder fetthaltiger Lebensmittel kann uns nur befriedigen, wenn wir ihnen die Bedeutung geben, befriedigend zu sein.

Löschen wir diese Bedeutung und verinnerlichen stattdessen, dass der übermäßige Konsum ungesunder Nahrung unsere Lebensqualität mindert, werden sie ungenießbar. Auf diese Weise kann nicht nur ein übermäßiger Essenskonsum, sondern jede Art von Sucht nachhaltig behandelt werden.

Dazu ist eine starke innere Energie notwendig. Um unsere „Schwingung zu erhöhen“ und eine neue Wirklichkeit zu erschaffen, können wir alten Vorstellungen eine neue Bedeutung verleihen.

Frag Dich einmal: Was wäre, wenn übermäßiges Essen nicht mehr befriedigend, sondern bedrohlich wäre?
Wenn Süßes und Fettiges keine regelmäßigen Belohnungen mehr wären, sondern eine langfristige Bestrafung?

Welche Bedeutung gibst Du den Dingen? (Essen?, keine Zeit haben?, Bewegung?, Erfolg?)

Deine VERÄNDERUNG braucht das Zusammenspiel und die Wiederholung folgender der 3 Punkte:
fester Wille (Ziel) + positive Gedanken (neue förderliche Glaubenssätze) +positive Gefühle

Denn aus einer positiven Grundstimmung heraus kommst Du viel leichter ins Handeln!!!

Wenn Du das nicht bewusst übst, greift Dein Unterbewusstsein im Alltag auf die gewohnten Muster bzw. Glaubenssätze zurück.
Dein bester Indikator dafür sind Deine Gefühle:
Fühlst Du Dich eher „schwer“, erschöpft, traurig, lustlos…u.s.w. ist Deine Schwingung niedrig.

Hohe Schwingungen erzeugen: Dankbarkeit, Freude, Liebe, Mitgefühl

Am besten steigst Du aus den negativen Szenen aus, in dem Du Dich auf das JETZT besinnst, indem Du Dich z.B. 1 Minute auf Deinen Atem konzentrierst und dann Deinen Fokus wieder auf die 3 Punkte:
fester Wille (Ziel) + positive Gedanken (neue förderliche Glaubenssätze) +positive Gefühle ausrichtest.

Falls Dein Problem ist, beim Abnehmen durchzuhalten?, Du nach Deiner individuell angepassten Ernährung suchst? und Du endlich persönlich mit Dir zufriedener sein willst?, dann bin ich die Expertin an Deiner Seite. Ich unterstütze Dich individuell mit einer stoffwechseltgerechten Ernährung, Coaching und Hypnose.

Gern kannst Du Dir ein Bild über meine Arbeit machen z.B. auf meinem Youtube Kanal „Mandy Lehmann Feel Good“ findest Du kleine Impulse und geführte Meditationen rund um das Thema gesundes Abnehmen und ein achtsames, glückliches Leben.

Du hast immer wieder Heißhunger auf Süßes und möchtest endlich mal Schokolade ohne schlechtes Gewissen genießen? Dann hol Dir hier meine geführte Schokoladenmeditation kostenlos.

Wenn ich Dich bei Deinen Zielen unterstützen soll gerne online oder offline, dann nimm direkt mit mir Kontakt auf, ich freu mich auf Dich!

herzlichst Deine Mandy

2019-10-10T10:56:25+00:0018. September 2019|
zur Übersicht